Samsung Galaxy Note 9 – Vorgestellt und erste Hands On Videos

Das Geheimnis ist also gelüftet und das Samsung Galaxy Note 9 wurde in New York der Öffentlichkeit präsentiert. Die meisten Spezifikationen wurden bestätigt und die ersten Hands On Videos sind bereits online.

So es ist offiziell. Das ist ist das Galaxy Note 9. Optisch immer noch eindeutig als Galaxy Note erkennbar. Die markante Blockform der Vorgänger ist geblieben. Insgesamt wirkt alles sehr clean, aufgeräumt und schick.

Am besten gefällt mir allerdings der Akzent, welchen Samsung beim blauen Gerät setzt, und zwar mithilfe eines gelben S Pen. Passt optisch auf den Pressebildern sehr gut und wirkt sexy.

Auch die finalen Spezifikationen sind beim Galaxy Note 9 bekannt:

  • 6,4 Zoll Quad HD+ Super AMOLED Display
  • 2.960 x 1.440 Pixel (516 ppi)
  • Hauptkamera: Dual Kamera (12 MP (var. Blende f/1.5 – f/2.4) und Zoom 12 MP (f/2.4))
  • Keine genauen Angaben zur CPU (64-bit Octa-Core mit 4x 2.7/2.8 GHz und 4x 1.7 GHz)
  • Zwei Speichervarianten: 128 GB + 6 GB RAM // 512 GB + 8 GB RAM
  • 4.000 mAh Akku mit Fast Wireless Charging
  • Android 8.1 Oreo
  • S Pen: Neu mit Bluetooth Low-Energy (LE)

Optisch hat sich erstmal nicht so viel getan beim Galaxy Note 9, allerdings liegen die Unterschiede im Detail. So wurde der S Pen nochmals deutlich verbessert. Dieser kann nun via Bluetooth LE als Fernbedienung für Selfies, Videowiedergaben oder PowerPoint Präsentation genutzt werden. Dazu wird der S Pen im Gehäuse geladen.

Weiter gibt es einen digitalen Fotoassistenten der auf eventuelle Fehler beim machen eines Fotos hinweist. Beispielsweise wenn bei einem Gruppenfoto eine Person die Augen geschlossen hat, gibt es einen entsprechenden Hinweis.

Außerdem traut sich Samsung beim Galaxy Note 9 endlich mal wieder was in Sachen Akku. Seit dem Fiasko mit dem Note 7 war man diesbezüglich immer etwas vorsichtig und die Akkulaufzeit des Note 8 war eher schlecht als recht. Das sollte nun beim Note 9 wieder deutlich besser sein.

Preislich tischt Samsung nun auch ganz schön auf. Das Galaxy Note 9 wird es ab dem 24. August in Deutschland in den beiden Farben “Ocean Blue” und “Midnight Black” erhältlich sein. Das Basismodell mit 128 GB internem Speicher und 6 GB RAM kostest 999 € und die etwas bessere Variante mit 512 GB internem Speicher und 8 GB RAM gibt es ab 1.249 €.

Mittlerweile gibt es bereits seit einigen Stunden die ersten Hands On Videos zum neuen Samsung Galaxy Note 9.

Sebastian

Ich interessiere mich seit langer Zeit für Technik. Vor allem Smartphones und Tablets faszinieren mich. Ich mache leidenschaftlich gerne Fotos und Sport. Hauptberuflich arbeite ich bei einem IT Beratungshaus als Account Manager.

Das könnte Dich auch interessieren...