Libratone Q Adapt On-Ear MfG – Bluetooth Kopfhörer ‚Made for Google‘ im Test

Einige Tage nach dem ich das Google Pixel 2 XL Testgerät erhalten habe, wurde ich von Libratone angeschrieben, ob ich nicht ihre neuen On-Ear Kopfhörer testen möchte. Diese sind nun mit dem neuen Siegel ‚Made for Google‘ ausgestattet und damit einer der Ersten auf dem Markt. Was die Q Adapt On-Ear von Libratone drauf haben und was sie besonders macht, erfahrt ihr hier im Testbericht.

Wichtig zu Beginn ist um eventuelle Verwirrungen und Missverständnisse auszuschließen. Den Libraton Q Adapt On-Ear gibt es schon seit einigen Monaten. Nun wurde eine neue Version ‚Made for Google‘ herausgebracht, die sich technisch und optisch allerdings kaum vom Vorgänger unterscheidet.

Mit dem Google Pixel 2 hat Google auch ein neues Partnerprogramm angekündigt. Dieses heißt Mfg – ‚Made for Google‘ und zertifiziert alle möglichen Gadgets, Kopfhörer, Schutzhüllen und sonstiges Zubehör für die Nutzung mit Google Pixel Smartphones und Tablets. So nun auch die Libratone Q Adapt On-Ear MfG, die die Bezeichnung ja auch schon im Namen haben

Technische Spezifikationen

Die Q Adapt On-Ear MfG sind zu aller erstmal On-Ear Kopfhörer, heißt die Hörmuschel sitzt direkt auf dem Ohr. Die Abschirmung gegen Geräusche ist so zwar nicht ganz so gut wie bei einem Over-Ear Kopfhörer, allerdings ist der Kopfhörer so deutlich schlanker. Zu den Geräuschen von außen später auch noch mehr.

Verbinden lässt sich der Kopfhörer sowohl über Bluetooth 4.1 als auch über den klassischen 3,5 mm Klinkeanschluss. Außer man hat ein Google Pixel 2 oder andere neue Smartphones, hier braucht man dann einen Klinkenadapter oder man bleibt einfach bei Bluetooth.

Aufgeladen wird der Kopfhörer ganz einfach wie microUSB Kabel. Schade, dass sich bei Zubehör das Thema USB Typ-C noch nicht so durchgesetzt hat wie bei Smartphones. Einmal aufgeladen verspricht Libratone eine Akkulaufzeit von mehr als 20 Stunden.

Q Adapt On-Ear MfG – Klang und Noice Cancelling

Die Q Adapt haben einen wirklich guten Sound. Im neutralen Modus sind Höhen, Mitten und Tiefen angenehm ausgewogen. Auf Wunsch kann dies über voreingestellte Soundprofile in die eine oder andere Richtung verschoben werden. Je nachdem was besser zum eigenen (Musik)Geschmack passt. Alles ist klar und gut zu hören von der Soundqualität war ich als Casual-Audiomensch sehr angetan.

Hinzu kommt noch das verbaute ‚Active Noice Canvelling‘ (ANC), das in vier Stufen regelbar und sehr beeindruckend ist. CityMix heißt dieses Feature bei Libratone. Wahlweise kann man hier wählen zwischen alle Außengeräusche und keine Außengeräusche und noch zwei Zwischenstufen wählen. So kann man sich der Geräuschkulisse in der Umgebung immer perfekt anpassen. In der S-Bahn kann man das ANC so zum Beispiel auf Anschlag drehen, wenn man dann aber zu Fuß unterwegs ist auf etwas schwächer um zum Beispiel die Klingel von Fahrradfahrern noch zu hören. Auf jeden Fall Klasse, dass Libraton hier dieses Freiheit anbietet.

Intelligente Steuerung via Touch

Gesteuert wird der Kopfhörer und die Musikwiedergabe über Toucheingabe. Eine Kopfhörerschale reagiert auf Berührung und kann so mit verschieden Gesten die Musik Wiedergabe pausieren, zum nächsten Lied springen, Lautstärke erhöhen und auch auf Gesten-Befehl den Kopfhörer kurz komplett leise schalten, wenn man sich auf etwas anderes konzentrieren muss. Außerdem lässt sich mit den Fingern über Touch auch direkt der Google Assistant starten. Interagiert wird mit diesem dann über die im Kopfhörer verbauten Mikrofone.

Smartes Feature für Pixel Smartphones – Google Fast Pair

Das diese Version der Q Adapt On-Ear speziell für Google Geräte gemacht ist, kommt neben der ‚Made for Google‘ Zertifizierung noch eine weitere Besonderheit hinzu. Die Kopfhörer bringen Support für Google Fast Pair. Hat man Kopfhörer und Smartphone noch nicht gepaart und die Kopfhörer werden angeschaltet, erscheint aktuell auf den Google Pixel Smartphones eine Benachrichtigung.

Hier steht dann, dass in der Nähe ein Bluetooth Gerät zur Koppelung bereit ist. Man muss hier keine Geräte über die Bluetooth Einstellungen suchen und hinzufügen. Einfach Kopfhörer an, koppeln und los geht’s. Übrigens ist der Q Adapt On-Ear der erste Kopfhörer neben den PixelBuds von Google selber, der dieses Feature unterstützt.

Fazit

Insgesamt gefällt mir der Libratone Q Adapt On-Ear MfG ziemlich gut. Die Optik ist zwar ein wenig Geschmackssache und mir würde er in Schwarz wahrscheinlich deutlich besser stehen, aber an vielen anderen Stellen kann der Kopfhörer punkten. Der Klang ist klasse, die Bedienbarkeit ist smart und simpel, das ANC ist in mehreren Stufen regelbar und er ist eben ‚Made for Google‘. Fast Pair ist auch ein ganz nettes Feature, wobei viele Menschen ihr Bluetooth Gerät nur sehr selten mit neuen Geräten Koppeln, aber nett ist es auf jeden Fall.

Erhältlich soll das Gerät dann ab Ende November über den Google Store sein um hier nochmal die Partnerschaft zu unterstreichen. Preislich liegt der Kopfhörer dann bei 249 €. Die Produktseite im amerikanischen Google Store ist übrigens schon verfügbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.